Verarbeitung, Ablauf und Preiszusammensetzung

Angebotserstellung
 
Das Angebot ist natürlich für beide Seiten kostenlos und unverbindlich.
Der genannte Preis ist der Endpreis incl. der Endversiegelung vom Fachbetrieb und dem Rückporto.
Jedes Motiv wird auf jedem Material fachgerecht durchgeführt.
Der Preis ist abhängig vom Aufwand des Motivs und der Vorbereitung des Materials bzw. des Untergrundes.
 
Für eine Preisanfrage bitte ich, die Motiv-Vorlage als Foto, Bilddatei o. ä. zuzusenden,
damit ein konkretes Angebot innerhalb des genannten Preisrahmens erstellt werden kann.
Das ist natürlich erst mal alles kostenlos und unverbindlich für beide Seiten.
 
Jeden Auftrag möchte und kann ich nicht annehmen, daher behalte auch ich mir das Recht vor,
auch mal einen Auftrag abzulehnen.
 Auf jedem schon mal gefertigtem Teil besteht Urheberrecht.
Eine Kopie 1:1 ist generell aufgrund der rechtlichen Lage nicht möglich.
 

Verarbeitung

Abklebarbeiten mache ich aus Kostengründen selber. Visierdichtungen werden abgeklebt.
Gründliches Abkleben ist selbstverständlich, aber Lackrückstände
lassen sich auf den Dichtungen meistens nicht vermeiden.
 
Die Teile werden je nach Untergrund entsprechend ganzflächig angeschliffen,
grundiert und mit dem gewünschten Airbrush-Motiv gebrusht.
Sowohl die Vorarbeit als auch die Klarlackarbeiten werden von einem Fachbetrieb ausgeführt.
 
 Im Angebot enthalten sind immer 2 Klarlackschichten, das heißt 2 x naß in naß,
dann nach Trocknung ein Zwischenschliff und dann die letzte Klarlackschicht,
 sodaß eine bessere Brillianz des Airbrushs und
 ein optimaler und langlebiger Schutz des Airbrushs gewährleistet ist.
 

Ablauf

Deine Teile kannst Du mir per Post oder besser noch DPD zuschicken.
Persönliches Vorbeibringen ist natürlich immer am besten, lässt sich aber nicht immer bewerkstelligen.
Ein Helm kostet z.B. per Post als versichertes Paket ca. 7 Euro.
 
Optimal ist, wenn Du mir einem Ausdruck von dem gewünschten Motiv beilegst.
 
Vor dem entgültigen Klarlack bekommst du Bilder vom Helm.
Ist dieser ok, geht er zum Klarlacken.
Parallel schicke ich per Mail die Rechnung. Bitte die Rechnung bis zum Versand bezahlen...danke!
 
Dauer ist abhängig von der Auftragslage.
Bitte keine Teile ohne Terminabsprache zuschicken, ihr wartet dann nur unnötig.
Da es bei mir nach der Reihe geht !

 

eine Bitte:

Spachtelt nicht selber an den Teilen um Geld zu sparen, es lohnt sich nicht.
In den meisten Fällen hält der Spachtel nicht oder verträgt sich nicht mit den anderen Komponenten.
 Was auch immer zu Problemen führt, sind Teile die mit Dosenlack (insbesondere schwarz) lackiert wurden.
Bitte sagt es vorher, sonst kommt für mich das böse Erwachen beim Lackierer.
 
Meistens kommen komischerweise mehr Teile bei mir an, als vorher veranschlagt,
dann wird entsprechend des Aufwandes abgerechnet, nach vorheriger tel. Rücksprache versteht sich.
Denn: jedes zusätzliche Teil kostet mich auch mehr Geld und auch mehr Arbeit.
 
Seit dem 1.6.2005 können fast alle Motorradoriginallacke auch angemischt werden
und werden dann auch nur als normale Basislacke abgerechnet.
 Hierzu benötigt mein Lackierer aber dann die Farbnummer und die Farbbezeichnung.
Nicht anmischbare Farbwünsche werden als Originallacke bei RH Lacke bestellt
und zu Selbstkosten weiterberechnet (den Beleg füge ich als Kopie bei).
 
DUCATI:
Bei Ducati-Lacken gibt es immer das Problem, das Ducati keine Farbnummern in dem Sinne hat
und es keine übereinstimmenden Bezeichnungen zwischen Ducati-Angaben
 und Spies+Hecker und Standox gibt.
Aber bisher wurde hier auch immer noch die Lösung gefunden.
 
hierzu noch Fragen: kein Problem 0178-6387980
 
 
Komplettangebote bei Helmen
 
Die Helme werden von mir zu Selbstkosten an den Kunden weiterberechnet!
Ich verdiene nur an der Airbrusharbeit.
 
 
Reparaturdienste
 
Sollten Befestigungen von Nieten und Verschraubungen im Laufe der Zeit "den Geist aufgeben":
kein Problem, ich arbeite mit einer Schlosserei zusammen, die auch hier weiterhelfen kann.
Erstattet werden hier nur die Selbstkosten und das Porto.
Die Abwicklung ist Kundenservice.
 Also aufgrund einer z.B. dollgedrehten Visierverankerung muss bei mir kein neuer Helm gekauft werden.
 
 
Tricks und Tipps
Sollte Visiere schlecht über Dichtungsgummis gleiten, einfach mit dem Finger etwas
Spülmittel über die Dichtungsgummis ziehen und schon lässt sich das Visier wieder einfach schließen und öffnen.
 
Epoxydharz 2 Komponenten Kleber klebt alles: er ist klar und eignet sich z. b.
 für das befestigen von abgegangenen Spoilern von Helmen.
Die Spoiler bekommt Ihr allerdings nie wieder ab!
 Auch Verschraubungen lassen sich mit dem Zeug auf Ewig befestigen.
Spiegelvisiere sind tierisch empfindlich: nur mit viel warmen Wasser und Spülmittel reinigen,
und danach mit einem Microfasertuch vorsichtig trockentupfen.
 
Solltet Ihr weitere Tipps wissen, füge sie gerne für die Allgemeinheit hier ein.
 
Eure Marion